Bei einem Besuch im Schülerlabor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen konnten die Schüler der Wahlpflichtfächergruppe I der Klassen 10a und 10c im Januar 2019 hautnah die Faszination von Luft- und Raumfahrtforschung erleben. Nach einer Einführung in die Arbeit des DLR lernten die Schüler bei vier Hightech-Experimenten Inhalte und Methoden der Forschung am Standort Oberpfaffenhofen kennen. Unter fachkundiger Anleitung eines wissenschaftlichen Mitarbeiters und von Studenten experimentierten die Schüler eigenständig mit modernsten Geräten, die so in der Schule nicht zur Verfügung stehen. Dabei wurden folgende Experimente angeboten:

 

Lasertechnologie          – Grundlagen und praktische Anwendungen der Laserstrahlung

Satellitendaten             – Auswertung von Satellitenbildern (z. B. um Landschaftsveränderungen zu  erkennen)

Mobile Raketenbasis    – Planung, Durchführung und Auswertung eines Raketenflugs

Robotik                         – Programmierung eines kleinen Roboters

 

Den Abschluss des Besuchs bildete eine Führung im Kontrollzentrum des europäischen Forschungslabors Columbus auf der internationalen Raumstation (ISS) und des zukünftigen europäischen Satellitennavigationssystems Galileo.

Sven Ungelenk

 

 

Categories: Neuigkeiten