„Schon oft hat das Lesen eines Buches jemandes Zukunft beeinflusst.“ (R.W. Emerson)

Mitte November findet alljährlich der bundesweite Vorlesetag statt. Es ist eine Initiative von DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung. Ziel ist es, ein öffentliches Zeichen für das Lesen und Vorlesen zu setzen und Kinder und Jugendliche in Kontakt mit Geschichten und Büchern zu bringen.

Da das diesjährige Thema des Vorlesetages „Sport und Bewegung“ lautete, haben wir unsere ehemalige Schülerin Katharina Zirch, die mittlerweile beim FC Bayern München spielt und sich momentan in München auf ihr Abitur vorbereitet, eingeladen, bei uns vorzulesen.

Katharina las den Schülerinnen und Schülern der fünften Klassen aus dem Buch „Die Teufelskicker – Sieg um jeden Preis“ vor, das in etwa ihre eigene Geschichte rund um das Thema Fußball widerspiegelt. Die Kinder lauschten ruhig und gebannt und stellten anschließend interessiert Fragen, die unsere ehemalige Schülerin mit Freude beantwortete.

Am Ende der Veranstaltung musste die Fußballerin viele Autogramme schreiben und manche Schülerinnen und Schüler ließen sich zum Andenken sogar zusammen mit der Vorleserin fotografieren.

Katharina war an diesem Vormittag das ideale Vorbild, um Lesefreude und Begeisterung am Sport bei unseren Schülerinnen und Schülern zu wecken.

M. Bartl

Kategorien: Neuigkeiten

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.