Am 15.03. war es endlich soweit. Wochenlang und mit großer Begeisterung hatten die Schüler der 10. Klassen mit den Tanzlehrern Jochen Preuß und seiner Partnerin der Tanzschule Trautz und Salmen Tänze aus dem Welttanzprogramm (z.B. Rumba, Disko Fox, Wiener Walzer…) erlernt.
Und nun endlich stieg sie – ihre erste Ballnacht – in der prunkvoll geschmückten Stadthalle Neusäß. Festlich in Schale geworfen, führten die Tänzer in Anzug, Fliege und Krawatte ihre Tanzpartnerinnen im schicken Ballkleid auf die Tanzfläche und zeigten Eltern und Gästen ihr Können und legten zu Cha-Cha-Cha, Discofox, Walzer usw. eine heiße Sohle aufs Parkett. In der ersten Tanzpause begeisterten das Team Black mit einer Hip Hop Show das Publikum, mit der sie auf Tanzwettbewerben für Furore sorgen. Im Anschluss füllte sich die Tanzfläche wieder und es tanzten Schüler, Gäste und Lehrkräfte, Söhne mit Müttern und Töchter mit Vätern zum Sound der Live Band Tornados. Ein besonderes Highlight war die Tanzeinlage lateinamerikanischer Tänze der erst 13- und 15-jährigen, aber bereits preisgekrönten Junioren Michelle Lünendonk und Andrei Trentea, die das Publikum zu Beifallsstürmen hinriss. So wurde es ein kurzweiliger Abend, bei dem die Zeit viel zu schnell verflog und den Tanzschülern und Gästen für immer in besonderer Erinnerung bleiben wird.

H. Haslauer

Foto: Copyright Xanderhof Studios

 

Categories: Neuigkeiten