Die Schülerinnen und Schüler der siebten Jahrgangsstufe erhielten in der Woche vor den Herbstferien die Gelegenheit, an einem Selbstverteidigungskurs teilzunehmen. Durchgeführt wurde der Kurs von dem Leiter der Augsburger Kampfkunstakademie Herr Tufan und seinen Mitarbeitern.

Während des dreitägigen Trainings lernten die Schüler, wie sie frühzeitig Situationen erkennen, die für sie gefährlich werden könnten. Sie erfuhren, wie sie in solchen Situationen verbal reagieren können, um einen Angreifer abzuwehren und auch, wie sie sich im Ernstfall mit Körpereinsatz wirksam selbst verteidigen. Weil Mädchen und Jungen in ihrem Alltag oft unterschiedliche Erfahrungen bezüglich Gefahrensituationen machen, wurde der Kurs getrennt nach Geschlechtern angeboten.

Categories: Neuigkeiten