Juniorwahl 2018

 

In der realitätsnahen Wahlsimulation Juniorwahl, einem der  größten Schulprojekte in der Bundesrepublik Deutschland, konnten die Schüler und Schülerinnen der 10. Jahrgangsstufe unserer Schule ihre Stimmen für die Kandidaten der Bayerischen Landtagswahl 2018 abgeben.

 

Um die Wahl dabei möglichst realitätsgetreu zu gestalten, wurden am Wahltag Wahlkabinen aufgestellt, in denen die Schüler und Schülerinnen schriftlich ihre Stimme für den Wahlkreis Augsburg-Land abgeben konnten. Das schulspezifische Gesamtergebnis wurde anschließend von den Sozialkundelehrern und Wahlhelfern ausgezählt und aufbereitet, um es mit den Jugendlichen im Rahmen des Sozialkundeunterrichts aufzuschlüsseln und mit den tatsächlichen Landtagswahlergebnissen zu vergleichen.

Ziele der Juniorwahl sind die Förderung eines fundierten Meinungsbildungsprozesses in Form einer demokratischen Willensbildung, die Vorbereitung auf die Partizipation innerhalb des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland sowie die Überwindung von Politikverdrossenheit unter Jugendlichen.

 

Categories: Neuigkeiten