Gleich zweimal Grund zur Freude hatte die Realschule Zusmarshausen mit Realschuldirektorin Heidrun vorm Walde und Klassenleiterin und Französischlehrkraft Carolin Rudat.

Auf dem Bild von links. Lisa-Marie Meier, Nikola Kindig

Lisa Meier überzeugte bei der diesjährigen DELF A2 scolaire Prüfung, einem international anerkannten Sprachzertifikat, durch herausragende Leistungen mit 100 von 100 Punkten und erreichte somit den 1. Platz im Bezirk Schwaben. Das Institut Français München würdigte diese überdurchschnittliche Leistung mit einer Urkunde und drei Französischbüchern des Ernst Klett Verlags.

Nikola Kindig wurde als Teilnehmerin des diesjährigen Ferienseminars für vielseitig interessierte und begabte Schüler und Schülerinnen von ihrer Klassenleiterin vorgeschlagen und als eine von insgesamt drei anderen Schülern des Bezirk Schwabens ausgewählt. Nikola überzeugte nicht nur durch glänzende schulische Leistungen sondern auch durch ihr soziales Engagement, ihre musischen Fähigkeiten und ihre künstlerische Begabung. Vom 30. Juli bis 3. August 2018 wird sie die Möglichkeit haben, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens (u. a. Kultusminister Bernd Sibler) kennen zu lernen, Natur- und Kulturdenkmäler zu besichtigen und Schüler aus anderen Regierungsbezirken kennen zu lernen.

Artikel: Heidrun vorm Walde und Carolin Rudat

Foto: Arthur Englert

Categories: Neuigkeiten