Eine Partnerschaft ist dann gewinnbringend, wenn bei beide davon profitieren. Dies ist durch die Partnerschaft zwischen Schule und Wirtschaft gelungen. In Schwaben gibt es rund 260 Partnerschaften seit fünf Jahren, die von der IHK initiiert wurden. Um das Engagement zwischen Schule und Wirtschaft zu würdigen, zeichnete die IHK die drei besten Kooperationen im Augsburger Land mit dem Wilhelm-Hübsch-Preis und insgesamt 11.000 Euro Preisgeld aus. Dieses Preisgeld wurde zu gleichen Teilen an die drei Siegerschulen (zwei Realschulen, ein Gymnasium) verteilt:
Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule in Meitingen, Leonhard-Wagner-Gymnasium in Schwabmünchen, Staatliche Realschule in Zusmarshausen

Gersthofen, 22.03.2018, Wilhelm-Hübsch-Preis bei der Fa. MVV, IHK – Regionalvorsitzender Reinhold Braun li., Hermann Scherer (Vorstand Raiba Augsburg-Land-West) 2.v.l., Barbara Haug (Ausbildungsleiterin Raiba Augsburg-Land-West) 4.v.l., Carlo Wenig (GF Borscheid + Wenig) 7.v.l., Melissa Wenig (Ausbildungsleitung Borscheid + Wenig) 8.v.l., Heidrun Vorm Walde (Schulleiterin RS Zusmarshausen) 9.v.l., Verena Demharter (Ausbildungsleiterin Sortimo) 4.v.r., Landrat Martin Sailer 3.v.r., Sandra Pollen (Schnittstelle Schule – Wirtschaft RS Zusmarshausen) 2.v.r.

Die Realschule Zusmarshausen gehört zu eine der ersten Schulen im Landkreis Augsburg, die den positiven Effekt einer Schulpartnerschaft erkannt haben. Im Januar 2015 startete sie gleich mit drei Partnern aus der Wirtschaft: Sortimo, Borscheid + Wenig, Raiffeisenbank Augsburger-Land West. Waren es zu Beginn der Partnerschaft eher die mit allen drei Firmen gemeinsam vereinbarten Bausteine Schülerpraktika, regelmäßige Betriebserkundungen, Besuch der Auszubildenden der Partnerfirmen an unserer Schule, um unsere Neuntklässler über Ausbildung und Betrieb auf „Augenhöhe“ zu informieren, so kamen im Laufe der Zeit mit jeder einzelnen Firma getroffene individuelle Vereinbarungen hinzu. Beispielsweise fertigen Schüler unter Aufsicht der Auszubildenden inzwischen regelmäßig eigene Werkstücke an einem Schulvormittag bei der Firma Sortimo an, die sie vorab im Unterricht mit CAD geplant haben. Die Raiffeisenbank führt jedes Jahr einen großen Malwettbewerb an unserer Schule durch. Vertreter der Firmen informierten die Lehrkräfte wie Zeugnisbemerkungen aus Sicht der Unternehmen gelesen werden. Fest etabliert ist inzwischen auch das Bewerbertraining für unsere Neuntklässler, das von allen drei Schulpartnern durchgeführt wird.

Categories: Neuigkeiten