Abschlussfahrt

Abschlussfahrt

Die Abschlussfahrt ist ein Klassenausflug der in der Regel 5 Tage dauert und am Anfang der 10. Klasse stattfindet. Es wird am Ende der 9. Klasse ein Wunschziel ausgewählt, an welches man dann in der 10. Klasse fährt. In diesen 5 Tagen wird dann je nach Ziel die Stadt oder der Ort besichtigt. Auch lernt man etwas über die Kultur und die Geschichte der Stadt oder des Ortes. Außerdem unternimmt man viel mit der Klasse aber man hat auch viel Freizeit, in der man dann in Dreiergruppen nochmal die Stadt oder den Ort besuchen kann.

Hamburgbild oben        Hamburg (2)

Eine Abschlussklasse fuhr nach Hamburg. Am Abend als wir ankamen gab es Abendessen und dannach haben wir noch den alten Elbtunnel besichtigt. Am nächsten Morgen nach dem Frühstück haben wir eine Stadtrundfahrt gemacht. Außerdem hatten wir Freizeit, bevor wir auf ein Schiff namens “Rickmer Rickmers” oder auf ein U-Boot gingen. Nach dem Abendessen konnten wir uns entscheiden ob wir in das berühmte Schanzenviertel gehen wollten oder in ein Kino in der Nähe. Auch haben wir am nächsten Morgen ein Museum für Hamburgische Geschichte besucht und den St. Michaelis Turm bestiegen, die Aussichtsplattform liegt in 82 Metern Höhe. Außerdem besuchten wir die Reeperbahn bei Tag und am Abend besuchten wir das Panoptikum, dies ist ein Wachsfigurenkabinett. Am darauffolgenden Morgen machten wir eine Hafenrundfahrt mit folgender Freizeit. Am Nachmittag besuchten wir “Dialog im Dunkeln”. Nach dem Abendessen haben wir ein Krimitheater oder das Musical “König der Löwen” besucht. Am nächsten Tag haben wir das “Miniaturwunderland” oder das Gruselkabinett “Hamburg Dungeon” besucht, bevor wir wieder Richtung Heimat fuhren.

Hamburg